Kommentare 0

Scheuern in Österreich! Skitouren auf den Brendler Lug und Wannakopf

17w3 - 1

Österreich hat dieses Jahr den großen Vorteil allen Schnee abzubekommen. Deshalb hat es uns in den Bregenzer Wald nach Au gezogen. Hier gibt es einen Gipfel Namens Brendler Lug. Auf diesen führt eine Skitour mit ca. 1000 hm. Den GPS Link findet ihr hier.

17w3 - 2

17w3 - 3

An der Bushaltestelle in der Ortsmitte geht die Tour direkt rechts der Piste Richtung Wald hoch. Durch diesen Führt dann in einigen Kehren eine Forststraße zu einer Lichtung. Ab hier geht es in mehr oder minder Flachen Gelände zum Gipfl. Von diesem Besteht noch die Möglichkeit ca. 300 hm weiter auszusteigen. Wir haben uns dagegen entschieden. War ja die erste Skitour im Jahr.

17w3 - 4

17w3 - 5

Vom Gipfel verläuft die Abfahrt entlang des Aufstiegs. Immer schön verspielt durch die Waldflucht. Hier ist auch der ein oder andere schöne Sprung zu finden.

Die Tour ist wenig Lawinengefährdet und alle steilen Hangbereiche können umgangen werden. Die Bedingungen waren am 3. Januarwochenende gut mit genügend Schnee zum Spaßhaben.

17w3 - 6

17w3 - 7

Am Abend hat es uns dann aus dem Bregenzer Wald ehr Richtung Inntal nach Schrund gezogen. Vom kleinen Bergdorf Bartholomä ging es auf den Wannakopf. Sehr zu empfehlen ist es am Sonntag vor der Messe in dem Dorf zu sein. Wenn die Glocken anfangen vor der Bergkulisse zu läuten ist das Einmalig!

17w3 - 8

Der Aufstieg beginnt auch direkt am kleinen Parkplatz neben der Kirche. Den GPS Track könnt ihr hier finden.

Über einige verschneite Wiesen geht es Richtung Wald. In diesen geht es vorbei an einem kleinen Ziegenstall.

17w3 - 9

Von hier aus geht es immer über Waldlichtung Richtung Gipfel.

17w3 - 10 Diesen erreicht man dann über einen Rücken. Der Aufstieg bis zum hier sind ca. 950hm.

17w3 - 11

Wenn die Lawinenlage passt habt ihr dann die Möglichkeit direkt vom Gipfel in ein Nebental abzufahren. Dies haben wir auch gemacht und musst dann 10 Minuten einen kleinen Hang hochschieben.

17w3 - 12

Von hier aus geht es dann über diverse Lichtungen zurück auf die Straße. Wir haben uns immer etwas weiter links gehalten und so einige sehr gute Hänge zum abfahren erwacht,

Die Tour ist wenig steil und war am 3. Januarwochenende 2017 auch gut zu machen.

17w3 - 13

Der Schnee wir natürlich in den nächsten Wochen wieder weniger, da es gerade nicht schneit. Beide Touren sollten aber immer noch gut zu machen sein.

Rock it!

In Kategorie: Ski

Schreibe eine Antwort